Christone ‚Kingfish‘ Ingram

“Is Kingfish the future of the blues? One of the most exciting young guitarists in years, with a sound that encompasses B.B. King, Jimi Hendrix and Prince” – Rolling Stone

“A rising blues prodigy…A torchbearer” –NPR Music “Kingfish is the next explosion of the blues” – Buddy Guy

Doch wer ist diese “next explosion of the blues” eigentlich?

Die Rede ist Christone “Kingfish” Ingram. Frische 21 Jahre jung. Geboren in Clarksdale, Mississippi/USA. Sein Debutalbum “Kingfish” sorgte für Furore. So jung und schon so brillant an der Gitarre….ganz zu schweigen von seinem Gesang.

“I do think I have an old soul, that I’ve been here before,” so der Newcomer. “I’m moving forward with one foot in the past.”

Schon im frühen Kindesalter wurde er stark von Musik beeinflusst. Vor allem der Gospel war sehr präsent in seinem Umfeld. Kurze Zeit später kamen dann Größen wie, z.B., Prince, Jimi Hendrix oder auch B.B. KING hinzu. Ob Schlagzeug, Bass oder eben Gitarre….dieser junge Mann beherrscht diverse Instrumente nahezu perfekt.

Produziert wurde der Longplayer “Kingfish” übrigens vom zweifachen Grammy-Gewinner Tom Hambridge (Buddy Guy, Susan Tedeschi, Joe Louis Walker). Das Album schoss sofort auf Platz 1 der amerikanischen Billboard Blues Charts und wurde zudem für einen Grammy in der Kategorie “Bestes traditionelles Blues Album” nominiert.

Überhaupt ist Christone immer noch mehr als überrascht über diesen sensationellen Erfolg. “Ich kann es immer noch nicht fassen, dass ich mein Debütalbum bei Alligator Records so schnell veröffentlichen durfte. Das ist einfach nur der Wahnsinn”, so der Künstler.

“Raw and inspired guitar playing, soulful, deep vocals and songwriting”, so lauten nur einige der überschwenglichen Reaktionen. Und das – nur nochmal zur Erinnerung – mit frischen 21 Jahren.

Liveerfahrungen konnte er auf diversen Bluesfestivals in Amerika und Europa sammeln. 2014 kam es dann zu einem richtig großen Highlight in seiner bisherigen Karriere: Er durfte als Mitglied der Musikstudenten-Delegation vom Delta Blues Museum im Weißen Haus vor Michelle Obama performen.

Jeder Musik- und Gitarrenfreund sollte dem Musik-Gott dafür danken, dass sich dieser Hoffnungsschimmer am Blues-Himmel für Blues und nicht für HipHop entschieden hat!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0iX2JybGJzLWZsdWlkLXdpZHRoLXZpZGVvLXdyYXBwZXIiPjxpZnJhbWUgdGl0bGU9IkNocmlzdG9uZSDigJxLaW5nZmlzaOKAnSBJbmdyYW0gQ292ZXJzIOKAnEkgUHV0IEEgU3BlbGwgT24gWW914oCdIHwgVmludGVyYSBTZXJpZXMgfCBGZW5kZXIiIHdpZHRoPSIxMDIwIiBoZWlnaHQ9IjU3NCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC8wdHlHbV9EbmFXTT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+PC9kaXY+
//Tourbanner Start-Posts //Tourbanner Suchergebnisse //Hover Zoom Suchergebnisse