präsentiert von














 



Home » The Crossroads Festival - Guitar Fest of the Year


The Crossroads Festival - Guitar Fest of the Year



                   WEITERE KÜNSTLER BEKANNT GEGEBEN!!!

                               JOE BONAMASSA &
 Steve Hill      Henrik Freischlader Band      Mr. Bernie Marsden

                                The Crossroads Festival 2018
                                    − guitar fest of the year-

                          16. Juni 2018, Freilichtbühne Loreley

Shooter Promotions bestätigt weitere Acts für das "The Crossroads Festival  - Guitar Fest Of The Year" , das am 16.Juni auf der Freilichtbühne Loreley mit dem Headliner Joe Bonamassa Premiere feiert.
Eröffnen wird das Gitarren-Fest die "one-man band blues rock machine" Steve Hill. 2015 konnte er den Juno Award für das für das beste Blues Album des Jahres gewinnen. 2016 folgte der Maple Blues Award für "Electric Act Of The Year", "Guitarist Of The Year" und "Entertainer of The Year". Er stand schon mit den ganz Großen auf der Bühne: Ray Charles, BB King, ZZ Top, Jeff Beck u.v.m. . Ende 2017 erschien mit "Solo Recordings : Volume 3" sein aktuelles Album. "The one-man band style has made him the top star in the Canadian blues scene right now", so Bob Mersereau , CBC.
www.stevehillmusic.com

Der zweite Act am Festivaltag wird die Henrik Freischlader Band sein.
Nach zahlreichen Experimenten, ob im Trio oder mit einer achtköpfigen, international besetzen Big-Band, kehrt Henrik Freischlader nun wieder dorthin zurück wo für ihn alles begonnen hat - zum Blues! Die Liebe zu handgemachter Musik, besonders zu Blues und Soul, verbindet die fünf Musiker, die sich gekonnt und leicht ihre musikalischen Bälle zuspielen, ohne dabei die anspruchsvolle Aufgabe aus dem Fokus zu verlieren, ihr Instrument mit Leidenschaft zu spielen. Jeder ist einzigartig, aber niemand nimmt sich selbst zu ernst, gemeinsam geht es allen um das, was entsteht.Mit brandneuem und uraltem Material macht sich das Quintett in diesem Jahr auf den Weg zu Clubs und Festivals in Europa. Die Vorfreude ist groß, der Spaß ist vorprogrammiert und die neuen Songs sind ziemlich funky!
Besetzung:
Henrik Freischlader - Gitarre & Gesang, Moritz Meinschäfer - Schlagzeug, Armin Alic - Bass, Roman Babik - Keyboards, Marco Zügner - Saxophon
www.henrik-freischlader.de

Als Dritter am Start ist niemand Geringerer als Mr. Bernie Marsden! UFO, Paice , Ashton & Lord , Alaska und - natürlich -  WHITESNAKE! Zusammen mit David Coverdale hat er diese Band in den absoluten Rock-Olymp gehoben. Als Co-Writer des Mega-Welthits "Here I Go Again" hat er sich in die Geschichtsbücher der Rock-Legenden eingetragen.
Wie sagte einst BB KING über Bernie Marsden:
“Only two white men could play the blues: Eric Clapton and that guy from Whitesnake.”
www.berniemarsden.com



Nähere Informationen zu den einzelnen Künstlern in Kürze auf http://www.shooter.de




JOE BONAMASSA“Niemand in der Bluesrock-Szene spielt mit so viel Leidenschaft und Talent und gleichzeitig mit so viel Ehrerbietung vor denen, die vor ihm auf der Bühne standen. Niemand hat so viel Hingabe für sein Handwerk wie Joe Bonamassa!“ schreibt das Classic Rock Magazin UK

Spaß und Leidenschaft, Professionalität und Visionen, dies alles bringt der Grammy-nominierte Superstar des zeitgenössischen Bluesrocks scheinbar mühelos unter einen Hut. Live in Concert sowie auf CD oder Vinyl begeistert Bonamassas charismatische Stimme, sein feuriges Gitarrenspiel und sein facettenreiches Songwriting.

Joe Bonamassas letztes Studioalbum ‚Blues Of Desperation‘ erschien bereits am 25. März 2016. Sein größter Erfolg bis dato, stieg das Album doch auf Platz 3 der deutschen Albumcharts. Zum 16. mal erreichte er die Spitze der Billboard Blues Charts, öfter als jeder andere Künstler vor ihm. Seine letzte Deutschland Tournee im Mai 2017 geriet erneut zu einem Triumphzug des Bluesrock.

Im Juni 2017 erschien ‚Live at Carnegie Hall – An Acoustic Evening‘ die neueste Live Doppel-CD, 3er Vinyl, 2er DVD bzw. Blu-ray. Bereits im Frühjahr erschien ‚Live At The Greek Theatre“ und 2016 war es das Live Spektakel ‚Muddy Wolf at Red Rocks‘, das die Herzen der Fans höher schlagen ließ.

Sein letztes Album „Blues Of Desperation“ (Juni 2016) schaffte es auf Platz 3. Voraus gingen grandiose Veröffentlichungen wie „The Ballad Of John Henry“ (2009), „Black Rock“ (2010),  „Dust Bowl“ (2011) oder auch „Different Shades Of Blue“ (2014), mit denen er weltweit die Charts hochschoss und ruhmreiche Auszeichnungen fast im Monatstakt einheimste. In Deutschland wurde Bonamassa bereits dreimal mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet.

Joe Bonamassa selbst hat immer noch einen langen Weg vor sich. Er wird sich immer wieder neu erfinden, solo oder mit einem seiner zahllosen Nebenprojekte, und somit viele inspirieren, die nach ihm kommen werden. So lange wird er mit dem für ihn typischen Anzug und der Sonnenbrille weiterhin durch die Welt touren und sein Erbe als einer der größten Gitarristen unserer Zeit weiter ausbauen. Die Bühne ist der perfekte Ort, um auf sein Schaffen zurückzublicken.



SPIELDATEN
Sa, 16.06.18 | St. Goarshausen - Freilichtbühne Loreley
Beginn: 15:30 Uhr
Infos und Tickets hier

KARTENVORVERKAUF
Regionale Vorverkaufsstellen »


OFFIZIELLE WEBSITE
https://www.crossroads-festival.de